neue lösungen

neue lösungen

>> projekt ICH BIN hier

Dienstag, 12. Februar 2013

universale selbstliebe

in letzter zeit stelle ich mir vor, dass mein körper das universum ist und ich bin für dieses universum verantwortlich. das hat mich mehr in die bewusste wahrnehmung meines seins geführt. das universum ist ja wunderschön, still und vollkommen. so wie es ist, ist es richtig.

was würde ich, als schöpfer dieses universums tun für meine schöpfung? ich würde schauen, dass sich meine schöpfungen wohl fühlen, dass es ihnen gut geht, dass sie zufrieden sind. ich würde mich ihnen voller liebe zuwenden.

und genau diese liebe bringe ich meinem körper dar. ich schaue, welcher teil meine liebe braucht. mein rücken fühlt sich an wie die sahara in afrika? ich gebe mein ganzes mitgefühl dorthin. mit dem mitgefühl kommt leben in diese meine wüste. und ich habe das gefühl, die sahara auf der erde bekommt als nebenprodukt das gleiche mitgefühl ab.

diese wahrnehmung meines körpers als das universum, für das ich und nur ich verantwortlich bin, bringt mich auf den weg der selbstliebe. plötzlich ist es so einfach und selbstverständlich, mir meiner orte bewusst zu werden, die zuwendung brauchen.

so fühlt es sich also an, wenn spirit zurück in seine eigene schöpfung kommt, die sich körper nennt. mein atem weht durch mein universum. der wind der schöpfung weht, wo er hingerufen wird.

faszinierend!