neue lösungen

neue lösungen

>> projekt ICH BIN hier

Mittwoch, 26. Januar 2011

was ist, wenn ich meiner freude folge

meine seele oder meine freude ist heut nacht in mein herz gekommen und ich bin mit der erkenntnis aufgewacht: wenn ich nicht meiner freude folge, sterbe ich. und meiner freude zu folgen kann auch heißen, dass ich meine familie verlassen muss. das machte mich ziemlich schnell unfroh, weil ich gegen diese option ankämpfte.

der traum davor ging in etwa so. es gab zwei paare, also 4 personen. eine war eine inderin mit ihrem mann, eine war ml mit ihrem mann (sie hatte unbestimmtes alter). ich fühlte mich sexuell zur inderin hingezogen, aber ich fürchtete mich vor dem drama, das dieser schritt auslösen würde. ich weiss nicht mehr, ob ich teil dieser vier war, oder ausserhalb stand. die inderin und ich begehrten uns offensichtlich und das neben ihrem ehemann. es kam keine reaktion von ihm. er schaute nur.

aber ml reagierte. sie tauchte in den kloabguss, der wie eine kommunizierende röhre geformt war und tauchte bis zur anderen seite durch und wieder auf. ich sah den weg, den ml mir vorzeigte und wollte mit der inderin dorthin abtauchen, wo keiner uns sieht, wo wir unser begehren in ruhe leben könnten.

dann wachte ich mit der oben beschriebenen erkenntnis auf.

Dienstag, 25. Januar 2011

die magie des augenblicks

ich machte die letzten paar wochen videos für meinen video-blog life-tv. ich wollte videos aus dem augenblick, hatte eine vage idee, wo ich hinwollte, aber ich endete immer dabei, dass ich woanders hinkam, als ich es mir vorgestellt habe.


ich pickte, besser ich erlaubte die potentiale zum erblühen zu bringen, die im augenblick vor meiner nase waren. das waren potentiale, augenblicke von schönheit oder auch andersartigkeit, die ohne mein handy nicht aufzufinden gewesen wären. mein handy war mein mikroskop oder meine dimensional warp-maschine.

wenn ich rausgehe mit der struktur: ich möchte einen schwarm vögel auf video haben, funktioniert das nicht. sie sind wie vom erdboden verschluckt.

das video entsteht wenn ich den einschaltknopf drücke, (absicht) dann beginnen sich die energien zu bewegen und auf einmal kommen zufälle wie tausende von krähen (=neue potentiale) auf mich zu, denen ich intuitiv folge. geräusche und bilder, licht und dunkel werden zu einem strom aus plötzlich manifestierten potentialen. und ich bin schließlich ganz woanders. aber es macht mir eine kindliche freude, dort zu sein.

und das ende ist der anfang, eine freude auf das, was ist. ich hatte einfach eine unbändige freude, videos zu machen und ich machte sie eben. oder die freude kam zurück, während ich das handyvideo drehte. das ergebnis ist nicht so wesentlich, manche können damit nichts anfangen, natürlich. und ich hatte manchmal skrupel, das zu veröffentlichen, weil es keinen standards von schönheit entspricht. und bemerkte, dass das gerade mein punkt ist, es trotzdem zu tun. die schöpfung ist perfekt für mich zu dieser zeit, weil ich bin der schöpfer und ich bin in vollkommenheit.
und das war die botschaft des merlin: folge den krähen, folge der magie des augenblicks.

Freitag, 21. Januar 2011

eine neue "schule": die freilerner

ich hab wieder was neues entdeckt. es ist für leute, die mit der art, wie schule derzeit stattfindet, unzufrieden sind. also speziell für mich. es nennt sich "freilerner" und kommt ohne gleichmachen, stillsitzen, frühaufstehen und fremdbewertungen aus.

das geheimnis: die kinder gehen gar nicht zur schule!! aber wie macht man das, und bleibt trotzdem im gesetzlichen rahmen der schulpflicht. die antwort ist auf

http://www.freilerner.at/ zu lesen. derzeit gibt es dort nur ein diskussionsforum auf

http://www.green-witch.net/freilernerforum .

joya, eine pionierin der freilerner,  schildert auf shaumbra österreich ihren weg zum freilernen. ihre tochter ist jetzt 12 und lebt noch und lebt, scheint es sehr gut damit. aber lest selbst.

auch reiner von shaumbra österreich hat in seinem blog einen kommentar dazu geschrieben. wie immer sehr lesenswert: hier zum lesen >>

unser schulalltag hat sich leider immer noch nicht gebessert, deshalb bin ich so dankbar, dass es jemand einfach auf seine / ihre art macht und vielen anderen frustrierten eltern einen weg aufzeigt.

Mittwoch, 19. Januar 2011

bee who you are

mich beschäftigt immer noch die frage, wie ich befruchten kann. soll ich in die welt hinausgehen, menschen befruchten, soll ich still sitzen und sein und strahlen?


ich bin der befruchter. heißt für mich ich bin vollkommen in dem was ich bin. es gibt nichts mehr zu lernen. die seele ist mit meiner wahrheit zu mir gekommen. und was immer passiert, solange ich in mir bin, bin ich genau das.

mein verstand versucht zu verstehen, ob ich jetzt was tun soll. dafür wurde er gemacht. aber meine seele will auch ihn befruchten, inspirieren, damit er seinen platz im leben findet.

so bleibt für mich, bei mir zu bleiben, was immer kommt, es zu begrüßen, es zu benetzen mit diesem unaussprechlichen und es frei weiterziehen zu lassen.

ich bleibe also zu hause. ehre die aspekte, die über dem kopf zu mir kommen wollen. weiss, ich bin nicht meine gedanken oder die von ihnen fabrizierten gefühle. der druck, etwas tun zu müssen kommt von da oben. aber ich weiss, es reicht in meinem vertrauen zu sein. alles, was ich möchte, alles was ich brauche, kommt zu mir. ich brauch niemandem nachrennen. ich brauch vor niemandem wegrennen.

die zeit dient mir.

another mind game finished! soul clarity says --> I'm doing it already

yeaaahhh!!!

Dienstag, 18. Januar 2011

die befruchtung

meine innere stimme sagt, ich bin der befruchter, also lasse ich den befruchter auf der erde ankommen:

als erstes ehre ich alles, was ist, so wie es ist.

dann befruchte ich die wüste, lasse es dort grün, bunt und lebendig werden. ich bringe wasser in die wüste, was ich schon öfter getan habe. gaia lächelt mir zu, sie ist also einverstanden.

ich befruchte die dunkelheit, bis sie schwanger ist und aus sich selber heraus licht gebärt.

ich befruchte meine vergangenheit, sodass alles schwere und belastende sich umwandelt in wertvolle schätze meiner erfahrung. die vergangenheit ist der boden auf dem das gegenwärtige blüht.

ich befruchte meine körper, sichtbar und unsichtbar mit neuen möglichkeiten.

ich befruchte meine zukunft, die noch nicht geschrieben ist mit meinem neuen weg.

ich befruchte die dichteren elemente, sodass sie in sich eine höhere resonanz finden.

ich befruchte meine umgebung mit meinen liedern. der wind trägt sie dorthin, wo sie gebraucht werden.

ich befruchte die systeme, die nicht im gleichgewicht sind, dass sie einen schnellen und sanften weg in die balance finden.

ich befruchte die menschen mit ihren eigenen neuen potentialen.

ich befruchte, weil es mir freude bereitet, das zu tun.

Freitag, 14. Januar 2011

dunkelheit

zur zeit spielt bei mir die elektrizität verrückt. vor kurzem wars die zahnbürste, heute funktioniert mein headset nicht mehr, und gestern hatten wir zu hause am abend ein paar stunden stromausfall.

durch das headset konnte ich mir das nicht anhören, was ich wollte, aber ich weiss, dass in jeder neuen wendung ein geschenk von mir an mich drin ist. so hab ich mir was zum lesen gesucht und das gefunden:

auf  der seite von shaumbra österreich gibt es seit neuestem eine seite, wo man fragen stellen kann, und reiner, der die website kreiert hat, gibt antwort. und gleich die erste antwort und die erste frage hat mich sehr berührt und ich weiss ganz tief in mir drinnen, dass seine antwort sehr viel weisheit und erfahrung in sich hat. ich fühle mich so beschenkt. hier der link >>

das zweite war der stromausfall. ich hatte einen solchen anfall an freude, dass wir kerzen anzünden durften, dass wir am sofa dasitzen konnten und nicht abgelenkt werden von irgendwelchen elektronischen medien. das war das gestrige geschenk an mich, nichts zu tun, nur zu sitzen und aus dem fenster zu schauen.
ich will damit ausdrücken, dass alles ein geschenk beinhaltet. es ist nur eine frage der sichtweise. bin ich gewillt das geschenk zu sehen und es anzunehmen? jede situation und ist sie auf den ersten blick auch noch so negativ bewertet ist ein geschenk von mir an mich. weil ich bin der schöpfer meiner welt und ich erschaffe aus liebe zu mir einfach so ...

Dienstag, 11. Januar 2011

the rose

i followed the blog of the sacred journey to montsegur from celia fenn in 2008 part 1 onto the picture of the meadow, where the cathars were burned  around 1244. out of seemingly nothing, tears rolled down my eyes, a deep, deep sadness was overcoming me, despite the romantc picture and the happy people on it.

i was pulled back to that days, seeing me as a little girl, not understanding, why she was burned. a red rose came into my heart, and allowed that aspect of me to integrate into my being. i felt, that she was carrying a sacred feminine energy.

the same red rose showed up on step 48 of my awakening in the school of kryon (the melting with my greater self), and it is also attributed to mary magdalene, which was the holder of the feminine aspect of the christ-consciousness.

so for me, the red rose is the symbol of my divine feminine, a chalice of pure divine love, transformation and healing.

and I loved flowers since i was a little boy. the voice in me, that is not a voice at all, hinted me to the power of flowers, (the flower-power) for some years now. they are the messengers of the beauty of the divine.

my intuition prompted me once, to just go out and share flowers with other people on the street with a card on it: "greetings from home". but i was too embarrassed to do this. so i found another way of whow to adorn me with flowers: i breathe my divine essence in them and i tell other people, which kind of flowers they are ...

so today, i found part of my lost divine feminine. its the 11.01.2011. what a perfect 7-day!

the phoenix-initiation

my energy created in 21.21.2010 are expanding further. now it is time for my heart energy to expand, and to drop my old baggage. that was what i asked for the last few days. and this is, what i found today. it is called the

PHOENIX-Activation of arcangel michael channeled through celia fenn.

it is a global initiation and a reminder why we are here at this moment in time, and it is an opportunity to clear away old baggage.

go there >> if you are ready for the new way

1. register for free on the page of jim self (mastering alchemy)
2. go to the "conversations with" - page
3. go down to the bottom of the page to celia fenn
4. listen to the mp3

be part of the "new earth"!

im kreis

ich schlafe eigentlich noch, mein traum ist noch nicht fertig geträumt. und dennoch bin ich aufgestanden,  und bin in meine arbeit gegangen. aber ich nehme die "realität" wie einen traum wahr. sogar mein zimmerbrunnen schläft noch, plätschert müder vor sich hin. das war gestern anders, da war er wie ein springbrunnen. der spiegel, wie es aus mir sprudelt.

gestern hat sich meine elektrische zahnbürste von selbst eingeschaltet und ließ sich nicht mehr abschalten. sie hörte erst auf, als die batterie leer war. keine ahnung, was das bedeutet. jedenfalls brauchen wir jetzt eine neue.

gestern hab ich in mir gehört:

ich bin ein aspekt der macht gottes.
ich bin der befruchter.

gleich wollte ich ein video machen, wo ich befruchte, aber es kam anders. ich nahm meine gitarre und erfand das lied: "you're so amazing" in reaktion auf das lied das tshira mir geschickt hat. dann wollte ich das lied auf life-tv singen, aber es kam nur heraus: "I'm so amazing", dafür mit regenbogen im bild aber ohne gitarre. das erste gefällt mir besser.

es ist komisch, mich selbst beim singen zu sehen.

ah, laut mayakalender reiten wir grad auf der "magischen welle", also hab ich spät abends mich noch mit meiner magie verbunden und ein paar rituale gemacht. womit ich wieder bei meinen unfertigen träumen bin.

der kreis ist geschlossen.

Donnerstag, 6. Januar 2011

unter dem regen(tor)bogen

ich fühle mich, als ob ich im übergang vom alten ins neue feststecke. ich gehe immer noch durch die tür in mein neues leben, aber mein rucksack, den ich für andere auf mich genommen habe, ist zu groß für diese türe. also reise ich jetzt ohne dieses gepäck weiter.

Mittwoch, 5. Januar 2011

awakenig zone

etwas neues im internet gibt es, es heißt:

http://www.awakeningzone.com/

und es ist sowas wie ein länder- und spracheübergreifendes internetradio von menschen mit neuerem bewusstsein. morgen wird z.B. der kryon channel lee carroll interviewt vom host joe rumbolo. es gehört z.b. auch wulfing van rohr zu den hosts, seine sendungen sind auf deutsch (die erste ist am 12.1). also wer sich interviewen lassen möchte, kann sich bei ihm melden. (ich hab noch keinen eigenen sendetermin dort, ich hab ja meinen eigenene blog mit nicht sehr viel vernetzung aber viel spass und diletantrismus. wer sich von mir interviewen lassen möchte, kann sich bei mir melden. aber vorsicht: ich habe keine ahnung von interviews)