neue lösungen

neue lösungen

>> projekt ICH BIN hier

Freitag, 23. August 2013

führung und handlung

...
in deutschland herrscht krieg.
jeden tag fährt ein bus ins zentrum des krieges. der italienische buschauffeur ist müde und bittet darum, jemand der mitfahrenden soll doch das fahren übernehmen. das kann jeden tag ein anderer sein. jemand meldet sich.

genau an diesem tag ist eine gelegenheit, den krieg zu beenden. es wäre einfach gewesen. so einfach. zusammenarbeiten statt sich zu bekämpfen. die dinge beim namen nennen, den paar militärs einfach nicht glauben. seine wahrheit aussprechen. doch es fährt der falsche fahrer.

ich hätte mich zum fahren melden sollen. aber ich hatte angst, zu fahren. so ist die gelegenheit verstrichen, der krieg geht weiter. ich fühle mich schuldig.

die regulären fahrer werden immer müder, sie können ihre spur nicht mehr halten und fahren über wiesen und äcker zum ziel. ein landstreicher betritt die szene. er bietet an, zu fahren, wenn wir ihm etwas für ihn wertvolles geben, knöpfe, ringe. aus nettigkeit geben einige leute dem landstreicher ihre wertgegenstände aus ihrer handtasche.

andere glauben, den landstreicher betrügen zu können, indem sie ihm dinge anbieten, von denen sie glauben, dass das keinen wert für ihn hat. z.B. riesige kitschige broschen, handytaschen. der landstreicher weiss mit den broschen nichts anzufangen, nimmt die handytasche. meine cousine luise ist wütend auf ihn, aber es ist zu spät. sie hat ihm etwas gegeben, was sie ihm nicht geben wollte.

ich betrete die szene wieder. ich habe ein kreuz aus goldpartikeln in der hand. ich weiss, wenn ich das kreuz unter die menschenmenge unter mich (ich bin im chor einer kirche ober den menschen) werfe, löse ich die messe auf. ich bin umschlüssig, ob ich es tun soll, die leute werden böse auf mich sein, weil ich ihr gewohntes ritual zerstöre
....

dies war mein heutiger traum. neben der persönlichen botschaft für mich gibt es auch eine kollektive. ersetze "buschauffeur" mit "politischer führer". "landstreicher" mit "korrupter politiker". "wertsachen" mit "steuern und abgaben". krieg mit "konkurrenz, gegeneinander". "italiener" mit "röm. katholische kirche".

die übergeordnete botschaft lautet: die alten politischen und religiösen eliten sind müde, jeder weiss selber am besten, wann er den gang der ereignisse beeinflussen kann und soll. meist wird die zeit der aktion übersehen, dann übernehmen korrupte eliten das kommando. führung zum richtigen zeitpunkt. jeder von uns ist ein führer und hat die macht, ereignisse zu verändern.

die kunst ist es, der eigenen intuition zu vertrauen, wann der richtige zeitpunkt ist, ins geschehen einzugreifen.