neue lösungen

neue lösungen

>> projekt ICH BIN hier

Freitag, 21. April 2017

mon ami

salem hat einen neuen freund: mon
salem hat etwas widerstand, mon zu treffen, aber er fühlt sich nach dem treffen immer sehr inspiriert.

nach einem treffen mit mon, erinnert er sich:

1692. hexenprozesse. ja, er war dort und hat mitgemacht im spiel der ausgrenzung. unwissenheit war der henker. lieber handeln, bevor das unglück über die gemeinde kommt ... auch wenn kinder geopfert werden müssen. wehret den anfängen. für salem klang das logisch, denn er ist puritanisch aufgewachsen mit einem gesunden maß an misstrauen gegenüber allem fremden.

kinder, die sich seltsam verhalten, werden auf den richtigen weg gebracht, auch wenn sich herausgestellt hätte, dass sie die lösung und nicht das problem gewesen wären. wenn es die eltern nicht schaffen, muss es eben die gemeinde machen, sie in rechte bahnen zu lenken. wenn das auch nicht hilft, hilft nur eine drastische lösung. salem ist richter, und was er macht ist immer richtig, deshalb liebt er diesen seinen beruf so. seine entscheidungen werden von gott gelenkt, er braucht sich also keine gedanken zu machen. gott irrt nie.

salem fühlt sich als wichtiges mitglied der gemeinde und er spürt die achtung und angst, die ihm entgegengebracht wird. gott duldet keine hexen, sie arbeiten mit dem teufel zusammen und bringen unheil in die welt. man hat es also nicht mit wirklichen menschen zu tun, sondern mit einer gefahr für die seelen der gemeinde.

salem fällt sein urteil: tod durch verbrennung. der teufel scheut das licht, also kann man nur so die seelen der kinder retten. das urteil wird versiegelt im blutrot des stempels von massachusetts.

salem fragt sich, wo das wohl wieder herkommt, diese erinnerung an graue zeiten. kann es sein, dass etwas in dieser heutigen zeit diese erinnerungen in neue resonanz bringen und nach neuen antworten suchen ...

muss mon fragen, denkt er sich.



a book without belief

ein buch ohne glaubenssysteme ist leer. ich kann es mir nicht vorstellen und doch hatte ich die idee dazu.du machst das buch auf und es kommt ins bewusstsein der leserin, des lesers. es ist musik ohne töne, ein video ohne bilder. kommuniziert wird es ohne worte. es ist so etwas wie seelensprache. es ist präsenz. es braucht keine anstrengung, es ist einfach da.

es wird wahrgenommen von personen ohne glaubenssysteme, weil glaubenssysteme effektiv verhindert, das wahrzunehmen. es ist längst geschrieben, es exisitert bereits. es kann jederzeit in raum und zeit ein- und austreten. jeder kann es zu jeder zeit empfangen werden und es verändert sich von augenblick zu augenblick. jede person, die es zu schreiben versucht, schreibt ein anderes buch, da sie es durch ihr glaubenssystem refraktieren.

es ist gut, sich sein glaubenssystem bewusst zu machen und dann beginnen, das buch zu empfangen.
als los ... es ist bereits da. du hast es bereits gelesen. wie hat es dir gefallen?

Dienstag, 11. April 2017

ich existiere und staune darüber

heute ist der tag, um mich daran zu erinnern, dass ich existiere. ich existiere einfach, ohne etwas zu brauchen, kein essen, kein geld, keinen körper, keine gefühle, keine energie von irgendwoher, keine gedanken. kein leben und keine dimensionen.

ich existiere im absoluten nichts. und das ist so derart erstaunlich, dass ich es aufschreiben muss .... es ist so unfassbar und durchdringt doch alles, was ich bin und tue oder nicht tue

...und die folgen
das war der schöne teil, was danach kam war eine energiebewegung, angstattacken und existenzkrisen wegen meiner zweifel an meiner lebensfähigkeit mit ohne gedächtnis und wortfindungsschwierigkeiten und keiner ahnung,wofür es sich zu leben lohnt, weil mein job, der zwar keinen sinn macht, aber mich doch ganz gut unterstützt hat, droht, wegzubrechen. und mit dem job bricht die familie auch weg. das wäre es dann

during awakening, you will lose everything and gain nothing, that is in itself everything

bin schon neugierig, wie es weitergeht. empfinde es wie energieexplosionen, der körper fühlt sich an, als ob er verbrennt, manchmal, die angst ist so intensiv spürbar, wie die ruhe und die stille auch. die sensitivität und intensität ist stark angestiegen. es passiert, was immer und es fühlt sich richtig an. alles. befreiung.


Freitag, 7. April 2017

New Hippy Party

heute ist ein besonderer tag. heute in der nacht aus einem traum heraus hatte ich die inspiration zur gründung einer partei:

name: NHP (Neue Hippy Partei oder New Hippy Party)

einziges programm: BS (Bedingungslose Selbsliebe als dauerhafte erfahrung in deinem leben)

beitritt: auomatisch, wenn du die bedingung BS erfüllst

auftritt: global und universal

verhalten anderen gegenüber: BA (Bedingunslose Annahme) ergibt sich aus BS

die mitglieder sind dann die N-H'ers (sprich: N- agers) oder auch NIPPYS

parteiprogramm kann es keines geben, weil sich die welt zu schnell verändert und die BS die handlungsimpulse gibt, auf die jeweiligen anforderungen zu reagieren.

neue level an integrität, authentizität und kreativität sind absolut machbar, weil BS das hervorbringt, was du in deiner essenz wirklich bist und du keine fabrizierte identität vorschieben und verteidigen musst. die alten selbstbilder werden wie butter in der sonne dahinschmelzen, weil du alles sein kannst, wofür du dich bewußt entscheidest.

die farbe ist transparent, btw ...