neue lösungen

neue lösungen

>> projekt ICH BIN hier

Dienstag, 11. April 2017

ich existiere und staune darüber

heute ist der tag, um mich daran zu erinnern, dass ich existiere. ich existiere einfach, ohne etwas zu brauchen, kein essen, kein geld, keinen körper, keine gefühle, keine energie von irgendwoher, keine gedanken. kein leben und keine dimensionen.

ich existiere im absoluten nichts. und das ist so derart erstaunlich, dass ich es aufschreiben muss .... es ist so unfassbar und durchdringt doch alles, was ich bin und tue oder nicht tue

...und die folgen
das war der schöne teil, was danach kam war eine energiebewegung, angstattacken und existenzkrisen wegen meiner zweifel an meiner lebensfähigkeit mit ohne gedächtnis und wortfindungsschwierigkeiten und keiner ahnung,wofür es sich zu leben lohnt, weil mein job, der zwar keinen sinn macht, aber mich doch ganz gut unterstützt hat, droht, wegzubrechen. und mit dem job bricht die familie auch weg. das wäre es dann

during awakening, you will lose everything and gain nothing, that is in itself everything

bin schon neugierig, wie es weitergeht. empfinde es wie energieexplosionen, der körper fühlt sich an, als ob er verbrennt, manchmal, die angst ist so intensiv spürbar, wie die ruhe und die stille auch. die sensitivität und intensität ist stark angestiegen. es passiert, was immer und es fühlt sich richtig an. alles. befreiung.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen