neue lösungen

neue lösungen

>> projekt ICH BIN hier

Donnerstag, 23. Dezember 2010

die horus-initiation

am 21.12 war eine kollektive initiation. ich hab mich dem gerne angeschlossen. heute nun, nachdem merlin mit mir gearbeitet hat, meinem kind im gefängnis die freiheit zu gestatten, hatte ich das gefühl, als ob ich goldene hörner aufgesetzt bekommen habe. aber es blieb nicht bei den hörnern, die energie schlängelte sich wie die dna-stränge durch meine mitte runter. das war ein wunderbares gefühl. und aufgezeichnet schaute es ungefähr so aus:


es scheint mir, jemand hat dem kindlein rettungsseile runtergelassen. jetzt muss es die seile nur noch ergreifen ...

gestern hab ich eine dreiblättrige blüte aufgezeichnet (siehe letzter post). die hab ich mal vor ein paar jahren als aufstiegssymbol erhalten und ich hab sie wieder am 21.12. gesehen. der obere teil hier schaut wirklich ähnlich aus. man kann die blütenblätter natürlich auch als hörner interpretieren, so wie ich es erfahren habe. stimmen tut beides. das eine ist das feminine und das andere das maskuline symbol.

beides schaut aus wie eine schale, in der was drinnen ist, was als gralssymbol durchgehen könnte. ein aufstiegssymbol.

nachdem die initiation in der großen pyramide fokussiert war und ich schon seit einiger zeit immer den namen horus begegne und auch die energetische gestalt eines pharaos physisch wahrgenommen habe, glaube ich, dass horus was damit zu tun hat.

in wiki hab ich gelesen, dass jeder pharao als horus angesehen wurde, als ein gott. in einer zeichnung von lilia soreia hab ich ähnlichen kopfschmuck gesehen, die zwei hörnchen mit der lemurischen sonnenscheibe. siehe hier. hab mich immer gewundert, weil ich hab  myriel beim merlin-walk gesehen mit drei blättern auf dem kopf. zwei waagrecht und eins senkrecht (wie die darstellungen der jesus-halos).

jetzt weiss ich, dass beides der fall ist. es sind zwei aspekte des selben.

ich bin initiiert in den horus-club.

eine schöne erinnerung.

Mittwoch, 22. Dezember 2010

ihr kinderlein kommet

bevor das kindlein kommen kann, erschaffe ihm einen sicheren und heiligen raum. etwa so:


es gibt immer noch teile des kindleins, die auf dich als spirit böse sind.

hole deine seele in deinen körper. atme dazu bewußt und liebevoll in deinen bauch, bis sich das wasser des lebens in dich ergießt.

video

nimm wahr, wo das verletzte kind sich in dir befindet.

...

gib nun deinem kindlein den raum, seine verletzungen, seine wut, seine schmerzen, seine angst auszudrücken in welcher form auch immer.

 während das kind das tut, halte den sicheren raum aufrecht, z.B. indem du mit deinem kindlein in präsenz einer wunderbar strahlenden blume (so wie die oben) atmest....

wenn du das gefühl hast, das kind ist fertig mit seiner mitteilung, dann nimm es in den heiligen raum deines herzens und verbinde es mit mutter erde.

...

spüre die verschmelzung von spirit und deinem kindlein. stelle ihm geheilte eltern zur seite, die immer auf es schauen.

...

nun kann weihnachten kommen ...




Montag, 20. Dezember 2010

winter sonnen wende

nur zur erinnerung:

morgen ist dieses "magische" datum 21.12.2010 (ich liebe solche zahlen). eine gute gelegenheit, alte disharmonien auszugleichen, mehr in das bewusstsein der einheit zu gelangen. einen weltweiten event, wo man sich "im geiste" verbinden kann ist der event, den jonette crowley um 6h in der früh in der königskammer der großen pyramide von gizeh mit 66 teilnehmern abhält. der flyer dafür ist hier zu finden:

http://www.jonettecrowley.com/JonettesMessage.htm

irgendetwas zieht mich da hin, morgen.  wenn dich das nicht interessiert, auch gut. aber manche, so wie ich eben, sehen darin eine wunderbare Möglichkeit zu erfahren wie es ist, wenn ich auch dort "bin".

Montag, 13. Dezember 2010

ein traum, ein neuer weg

ich hatte heute nacht (12.12.2010) einen sehr inspirierenden traum:

es kamen mich 2 zigeunerkinder besuchen, ich nahm an, sie bettelten um essen, deshalb war ich nicht sehr erfreut über sie. aber aus irgendwelchen gründen ging ich mit ihnen auf abenteuer. es stellte sich heraus, dass diese zwei, die dann nur noch einer war, auf ihrer reise immer wieder auf militär trafen, die sie mittels atombomben vernichten wollten. aber unglaublicherweise fürchtete sich der bub nicht und er ging ohne angst auf die furchterregendsten nuklearen waffen zu, die das militär auf sie abfeuerten. er überlebte die nuklearen angriffe nicht nur, sondern erst jetzt wurde mir klar, dass er bewusst diese orte des scheinbaren schreckens aufsuchte, um das radioaktive arsenal zu neutralisieren. wie machte er das? er hatte die unglaubliche fähigkeit nuklearwaffen zu transmutieren.

an diesem punkt bin ich aufgewacht. und ich dachte mir, was ich im traum gemacht habe, war so etwas wie eine generalprobe für hier (traum als probehandeln für problemlösungen). kann es sein, dass unser bewusstsein schon so weit entwickelt ist, dass es möglich ist, uran zu transmutieren, sodass es nicht mehr möglich ist atombomben zu zünden? das wäre dann sowas wie die antwort der zivilgesellschaft auf die untätigkeit der politiker. wir lassen ein bisschen moos wachsen über die zündmechanismen, einfach, weil wir können. und das abrüstungsproblem löst sich von selbst.

wir haben mit dem ölleck im golf gesehen, wass mit ein bisschen bewusstseinsarbeit möglich ist. das öl wurde transmutiert auf viele verschiedene arten. wir haben einfach neue möglichkeiten ausgestreut und die antwort des wassers war unter anderem ein bakterium, das erdöl transmutiert.

die nächste stufe ist jetzt die transmutation des nuklearen vernichtungspotentials. im endeffekt ist es die transmutation von angst und misstrauen, die sich in diesen waffen manifestiert hat. dort, wo diese waffen stehen, sind die kristallisationspunkte der angst.

ich rufe also alle auf, die spezialisiert sind auf transmutation von angst. vor allem zigeuner, kinder und autisten, aber auch erwachsene und jugendliche, die wissen, dass sie die schöpfer ihrer welt sind und dementsprechend handeln.

wenn es für euch jetzt passt, verbindet euch mit eurem zentrum. atmet in euren bauch, bis ihr das gefühl habt, dass da drinnen ein ballon ist, der sich ausdehnt und zusammenzieht ...

erschafft euch mit einem atemzug euren sicheren und heiligen raum ...

macht euch bewußt, dass ihr die schöpfer eures lebens seid. spürt die freude, die die seele hat, dass ihr sie besuchen kommt und nehmt ihr geschenk entgegen ...

lenkt eure aufmerksamkeit nun mit wertschätzung auf das, was aus angst und misstrauen gebaut worden ist. sagt: mhm, euch gibts auch. dann tut nichts weiter, als zu beobachten, was passiert. seht mit wertschätzung, wozu es gedient hat und dient. ihr werdet mit eurer eigenen angst konfrontiert werden. weil diese waffen genau dazu da sind: zu zeigen, dass eure angst noch da ist. dankt eurer angst, dass sie euch gedient hat. auch sie darf sich weiter entwickeln. auch die angst ist ein teil des göttlichen planes gewesen. auch die angst vor auslöschung und vernichtung, im endeffekt die angst vor dem tod.

....

wenn ihr fertig seid, bedankt euch bei euch selbst, dass ihr so mutig ward, euch eure angst anzuschauen.

jeder noch so kleine schritt der gewahrwerdung ist ein schritt der erlaubniss für die transmutation der massenvernichtungswaffen. alles beginnt in einem selber.

ich ermuntere euch, in welcher form auch immer, die transmutation der vernichtungsangst in gruppen durchzuführen. das jahr 2011 ist das ideale jahr für diese arbeit, aber auch jetzt ist die zeit schon längst reif.

das ist eine art aufruf und er darf gerne weitergegeben werden. ich persönlich werde auch am prozess beteiligt sein, natürlich. am 22.11.2011 wird eine globale transmutations-meditation zu dem thema stattfinden. wenn sich nur eine person angesprochen fühlt, freue ich mich. wir säen neue, noch unentdeckte potentiale des zusammenlebens für mutter erde und uns.

es ist zeit für das neue jerusalem und für selbstverantwortung.

Freitag, 10. Dezember 2010

verleiht flügel

mein erster engel in pastell, eine erinnerung an mein gefühl, flügel zu haben ...

Montag, 6. Dezember 2010

parenting new kids

there exists a new section of interviews about "enlightened parenting", hosted by sandie sedgbeer. very informative, inspirational and enlightening to me.

that interviews i do listen to at this moment, as my inner old teacher is about to leave in favor of compassionte and passionate parenting. kids and education are one of my passions, so i want to spread the information about new forms of parenting, that is serving the needs of our children and of ourselfs better.

----> http://www.masteringalchemy.com/free/telearchive_parenting10.html

to listen to this, free registration is required, i guess. its on the site of jim self (http://www.masteringalchemy.com/ )

this material is very inspirational  and helpfull for me as a parent, who often runs into brick-walls with my daughter marie luna (7).

be inspired!