neue lösungen

neue lösungen

>> projekt ICH BIN hier

Mittwoch, 30. Mai 2012

change is upon us

change is upon us

especially the body is feeling it, washing out old programming, unifying with the emotional, the mind and the spirit body.

can you feel, how clearer you are, compared to last year? all of you is working together. you are a test-model for the working together of mass consciousness.

just everyone I meet has the feeling, that something is going on. something is different. and they cannot name it. it is the effect of this inner melting, that takes place and that tires your body. learn to listen to your body more. have compassion with it, like you are your own child. give it a soft and warm hug, breath this cosyness all over you.

feel the earth inside and outside of you. it is your mother and cares for you. you are your own earth. she is changing as well and some feel this also. she is adapting to your consciousness.

the earth has dried out in vienna lately. she is pointing to the places in you, where you are out of touch with your spirit. because spirit is water, it is life-force energy, that has manifested. so, if you are the waters, it will attract the same to you in your outer reality landscape.

you begin to be the water in the desert, and withit comes the abundant life.

be the abundant flow of life ... and now, as I look out of my window, it begins to rain :-)

Dienstag, 22. Mai 2012

the temple of sacred sound

ich bin wieder mal über einen tempel gestolpert. nachdem ich dabei bin, meinen eigenen tempel neu zu errichten, wundert es nicht, dass ich im aussen auch auf alle möglichen tempel stoße. dieser nun heißt:

"the temple of sacred sounds". das ist sowas wie ein weltumspannendes ton-netzwerk, wo man die eigenen absicht miteinbringen kann. und die absicht wird in deinem ton manifest und auf die erde projiziert. welche absicht möchtest du in die welt tönen?

hier der link: http://www.templeofsacredsound.org/

Mittwoch, 9. Mai 2012

intuition

and now ...

gestern beim heimgehen habe ich zweimal auf meine intuiton gehört (yeeee!!!!). das erste mal sagt die seelenstimme: geh zu dem baum da (neben dem gehsteig war ein normal unscheinbarer baum). ich geh also hin und schau ihn an. er hatte eine rinde mit wunderschöner struktur. plötzlich sehe ich auf dem stamm einen marienkäfer klettern. das komische war, der marienkäfer hatte keine punkte. ich dachte nur "wow"- ich muss schnell ein video davon machen:
video

dann, kurz bevor ich zu hause bin, kriege ich wieder einen impuls. ich soll nicht den weg über den großstadt-dschungel nach hause nehmen, sondern den weg über die innstraße. ich mache das also. der weg war nicht sehr angenehm, deshalb wunderte ich mich doppelt, was ich da soll. die innstraße ist eine extrem stark befahrene straße, laut und stinkig. dann biege ich richtung mc-donalds drive in ein.

plötzlich bleibe ich wie angewurzelt stehen. ich stehe vor einem baum in voller blüte. die schönheit dieses anblicks haut mich fast um.
wieder hab ich ein paar handyfotos davon gemacht, aber die wirklichkeit war natürlich viel schöner und magischer:


ich beschließe, ein wochenendseminar zu machen: folge der stimme deines herzens. wir treffen uns am samstag, folgen unserer intuition und am sonntagabend treffen wir uns dann wieder (falls ich zu dem zeitpunkt nicht schon in hawai bin) und tauschen uns über unsere erlebnisse aus. wer macht mit?

ah, vorher wäre es nicht schlecht, mit unserer intuition verbunden zu sein. ist kein problem, ich bin ja intuitionstrainer ....

Dienstag, 8. Mai 2012

im dschungel

im großstadt-dschungel vor unserer wohnung, ein ungefähr 100 m² großes stück relativ unberührte natur, dort habe ich mir einen heiligen platz kreiert zwischen ein paar bäumen. ich geh da oft hin, einfach nur zum atmen, zum spüren und zum sein mit der natur.

da ich nicht der einzige im dschungel bin, gibt es leute, die dort ihre bierdosen und chipspackungen entsorgen, als wollten sie mir sagen: du bist nicht der boss da, schau wir können herumsauen und du kannst nichts dagegen tun. du hast kein recht auf einen heiligen platz hier. (ich rede mit einem teil von mir, in wirklichkeit)

immer wenn ich solche abfälle sehe, entsorge ich den mist in die nächste mülltonne. weil ich weiss (law of attraction) müll zieht mehr müll an. in letzter zeit stapelte sich auch im rest des dschungels der müll, ich sammelte ihn auf und erfreute mich an der neuen unberührtheit. ich möchte, dass es dort wo ich bin, so schön wie möglich aussieht.

was ich bemerke ist, dass mir das müllwegräumen spaß macht, ich übernehme einfach die verantwortung, dass es dort, wo ich hingehe so ausschaut, dass ich mich wohl fühle. ich räum den müll nicht für andere weg, sondern für mich.

das gleiche hat sich auch auf meinen müllraum ausgedehnt. ich werfe manchmal müllsäcke in die mülltonne, die andere daneben hingeschmissen haben und fühl mich gut dabei.

ich putze das klo in meinem büro, wenn die alphatiere dort glauben, sie müssen im stehen pinkeln und ihre duftmarke hinterlassen (putzfrau kommt nur einmal in der woche).

ich weiss ich diene im endeffekt mir selber.

sonderbare entwicklung ... aber schon als kind habe ich gern im stall den kuhmist weggeschaufelt ...

Freitag, 4. Mai 2012

pearls of wisdom

schon wieder mai. der monat der schönheit. die farbe auf meinem engel-jahreskalender ist rosa. der engel ist ein rosenengel. ich habe das bedürfnis, viel mit meinem teddybär (kleiner martin) zusammenzusein, meine stimme weiter zu öffnen und alte illusionen loszulassen, mehr integrität zuzulassen. gestern hab ich angefangen ein bild zu malen. es heißt öffnung und schaut aus wie ein dämon. als gegengewicht hab ich mich von einem bekannten zeichnen lassen, der so wie ich beim hannibal means chor in wien mitsingt ...

pearls of wisdom
diamonds of grace
crystalls of love
surround every face

you are the riches
the kings and the queens
you are my hearts desire
you make my heart sing

you make my heart sing
you make my heart sing
you make my heart sing





das hab ich beim heimgehen vom chor in endlosschleife für mich gesungen ...