neue lösungen

neue lösungen

>> projekt ICH BIN hier

Freitag, 29. Oktober 2010

consciousness does matter

es gibt einen zusammenhang zwischen bewusstsein und materie: materie dient dem bewusstsein. und umgekehrt (weil auch materie eine form von bewusstsein ist).

consciousness does matter

siehe auch robert jahn et al. (univ. princeton) und seine ergebnisse mit einem normalen elektronischen zufallsgenerator (elektro-mag. hardware, wie materie auch):
http://www.blinkx.com/watch-video/electronic-random-event-generator-results-pear/cV_m4fS6JpJYuzPNLJBMXg
und
http://www.blinkx.com/watch-video/field-reg-results-pear/ug4M7a5-I2K1pMS6fs_upw

Donnerstag, 21. Oktober 2010

ich erlaube mir mich

zwei sehr wichtige botschaften von mir an mich: (in umgekehrter reihenfolge publiziert)

ps: die botschaft scheint zu groß für den zu verfügung stehenden raum zu sein ;-)

innere klärung

passend zum thema selbstermächtigung für mich:

hatte mir heute eine gelegenheit des loslassens der energie des militärs kreiert. das ist, wenn der innere vater ihr noch anhängt (führt dazu, dass meine äußere frau das gleiche reflektiert).

habe heute eine energie gefunden, wo ich reste meines kampf-musters loslassen, ausschwemmen konnte: einen kryon-channel von david brown in münchen .

lustig, dass gerade dort das thema der militär energie angesprochen wurde. mich hat nämlich im juli genau diese energie, die ich dort fühlte fast daran gehindert, zur new energy conference (MSNEC 2010) zu fahren. ich spürte nur alte, niederdrückende kriegerische energie in den gemäuern. offenbar hat das kryon-event im juni den weg bereitet, dass ich es doch bis nach münchen geschafft habe. very magic!

und ein paar monate später (heute) folgte dann noch eine bewusstere klärung dieses themas in mir, das vorige woche aufgetaucht ist (siehe letzter eintrag).

eine erhellende einladung für alle personen, die nicht aus äußeren und inneren kämpfen herauskommen
 ------>

wieder einmal war liebe die antwort ;-)

Mittwoch, 20. Oktober 2010

selbstermächtigung

in diesem blog beschreibe ich auch meinen weg zur selbstermächtigung. ein wichtiger teil dazu ist, aus der polarität, dem schwarz-weiss denken auszusteigen. diese polaren bewertungen sind das, was die dualität aufrecht erhält. wenn ich z.B. sage: wut oder angst ist schlecht, liebe ist gut, dann zementiere ich diese polarität in mir, weil ich nicht aktiv eine wahl treffe, sondern nur innerhalb meines gutmenschen-glaubenssystems reagiere und so diese muster stärke. und die andere polarität, die ich ausblende, beißt mir in den hintern, sie sagt: he, du kannst mich nicht ignorieren, ich bin auch da.


und was lerne ich daraus?

1.) bewertungen teilen die welt, aber die geteilte welt hat die natürliche tendenz wieder in die neutralität zu kommen (die gute nachricht!), wird sie nicht daran gehindert (durch alle arten von wertschätzungs-verweigerung)


2.) wenn ich ermächtigt sein will, muss ich wählen können und nicht reagieren.

3.) meine reaktionen sind alte glaubenssysteme (schöpfungen oder aspekte meiner vergangenheit)

4.) meine neue wahl wird nicht vom kopf kommen können, weil ich immer das wähle, was ich als positiv bewerte. so bleibe ich in der dualität und in der vergangenheit.

5.) meine wahl ist im hier und jetzt in jedem augenblick (das klingt anstrengend, oder?) und sie kommt tief aus meiner inneren lebendigkeit heraus. (wo steckt die wieder?)

6.) wut ist weder gut noch schlecht, harmonie ist weder gut noch schlecht. chaos ist weder gut noch schlecht. wut und chaos sind energien der veränderung.

7.) dualität ist gut ;-) nie, immer


hab ich schon erwähnt, dass sich die dualität auflöst, einfach indem wir uns dieser dinge bewusst werden? erhöhtes bewusstsein dieser dinge erlaubt keine simplen gut-schlecht zuschreibungen mehr.

folglich: 8.) "bewusstheit" oder in der folge "gewahrsein" ist selbstermächtigung


das ganze war die reaktion auf meine reise in die 8. dimension, siehe voriger blogeintrag. ich empfehle diese reise jedem. sie führt nämlich ins herz der herzen auf der venus, an den ort, wo der standard der göttlichen liebe aufbewahrt wurde, für unser sonnensystem. (es ist eine bewusstseinsreise, keine physische, für die, die glauben, sie werden dort hingebeamt und gleich angst kriegen ;-))

die welt ist in perfekter (un)ordnung

Samstag, 16. Oktober 2010

creating 2012

etwas für schöpfer:
"creating 2012", ein  gratis mark-channel von jonette crowley ( http://www.jonettecrowley.com/ ):

incl. reise zur venus in der 8.dimension (wer möchte sich sowas schon entgehen lassen ...)

hier klicken

(download der dateien funktioniert bei mir nur, wenn ich auf rechte maustaste klicke und "ziel speichern unter" auswähle. mit linker maustaste öffnet sich bei mir nichts, je schwieriger man zum inhalt kommt, desto wertvoller wird er ;-))

with compliments

Freitag, 15. Oktober 2010

teleportation

ich muss was aus dem newsletter von jonette crowley ( http://www.jonettecrowley.com/ ) zitieren, weil es sich so unglaublich anhört:

"The impossible is rapidly becoming more commonplace. After attending our Soul Body Fusion workshop in Bucharest, a young man went back to his home in Malta and spontaneously and unexpectedly teleported! While waiting for a taxi to go home, he suddenly appeared 2 blocks from his house….normally a 45 minute walk. Now, I can’t say that the workshop did this, for this man works with very high, angelic consciousness. (I don’t want you to worry that if you do Soul Body Fusion you’ll start teleporting!) New guides are clearly popping in to people who never knew their guides before. Cancer patients are receiving light filled, spiritual ‘chemotherapy’ while they sleep….even to the point of seeing the needle mark in their arm the next morning."

das muss ich dem physiker dr. zeilinger erzählen!

übrigens, es gibt leben nach LHC! dieser erkenntnis hab ich ein kunstwerk gewidmet. wachs und filzstift auf holzabfall. eigentlich wollte ich das ganze mit kupferdraht umwickeln, aber ich hab keinen draht gefunden. die bilder sind leider nur bruchstücke, da ich das ganze nicht sinnvoll aufs foto kriege.

there is life after LHC
(Large Hadron Collider am CERN in Genf)






die erde blüht und gedeiht!

katzen und obertongesang

gerade hab ich den 3-min. kurs in obertonsingen auf u-tube  gemacht (von miroslav grosser). erstens hab ich festgestellt, dass ich das schon fast mein ganzes leben gemacht hab. zweitens, dass ich die obertonskala zwischen i-ü und u zumindest für mich schon gut gehört habe. eigentlich hab ich nur eine minute gebraucht um das zu lernen.

drittens ist mir klar geworden, warum wir katzen und nicht hunde haben. katzen sind natürliche meister im obertongesang: m-i-a-u. kein wunder dass haustiere heilsam auf ihre menschlichen gegenstücke wirken. ihr miauen ist reich an obertönen. und julia hat recherchiert, dass sogar das schnurren der katzen heilsam wirkt

na ja, um die ehre der hundehalter zu retten, wenn hunde jaulen ist das sicher auch reich an obertönen. manche jaulen ja mit, wenn jemand geige spielt, z.B. und geigen haben auch eine fülle an obertönen.

interessant, dass ich mich für obertöne zu interessieren begonnen habe, nachdem wir unsere kätzchen bekommen haben ...

Donnerstag, 14. Oktober 2010

K2

kommunikation die zweite. es ist wie eine besteigung des K2.

ich wollte gestern ein video veröffentlichen, habe es aber "unabsichtlich" gelöscht. es ging um eine ton-improvisation um das loslassen von alten mustern. die aufnahme habe ich spontan gemacht, als ich eine aktivierung in die zellen des physischen herzens von den plejadiern (gechannelt von christine day auf http://www.lightworker.com/EvolutionCenter/Events/2010/2010_08_06-ChristineSteve/2010_08_06.php) erlaubt habe.

ich hab spontan zu singen  und tönen angefangen, wie ich fast immer spontan singe, in allen möglichen und unmöglichen situationen. nur hab ich mir das mit meinem handy aufgenommen. ich wäre ein multiplikator der energie des loslassens geworden. aber ich hab so gut losgelassen, dass ich das ganze video losgelassen habe.

als kind und auch jetzt noch sing ich besonders gern die überstimme.
schon länger hab ich erfahren, dass ich mit mir selber gleichzeitig haupt und überstimme singen kann, das nennt sich obertongesang. und es geht nur, wenn ich meinen inneren ton spüre. dann gehts von selbst. und die erfahrung des inneren tons hatte ich für ein paar augenblicke und deshalb konnte ich diese harmonien für kurze zeit in die physische welt bringen.

na ja, vielleicht war es eine form der selbstzensur? ich hab bemerkt, dass ich mit  leicht geschlossenen augen mit den augen flattere, so als ob ich im rem-zustand bin. und das schaut ein bissl sonderbar aus. aber so fühle und sehe ich am besten den rand der wirklichkeit.

I dreamt, I was sleeping ...

Dienstag, 12. Oktober 2010

erfahrungen mit kommunikation

experience. erfahrungen ist, was ich vermitteln, kommunizieren möchte. blabla dont't change anything. but experience does. nur an eigenen erfahrungen kann ich wachsen. neue erfahrungen expandieren die eigene seele.

erfahrung ist für mich nur möglich, wenn ich im hier und jetzt bin. bewusstes atmen führt mich da hin. gemeinsames atmen mit meiner seele erweitert meinen erfahrungshorizont. atmen ist keine technik. je leichter ich atme, desto leichter komme ich in kontakt mit der leichtigkeit meiner seele.

go into your darkest caves, because that's where the most beautiful gifts are.

meine dunkelste höhle ist die kommunikation, meine stimme, also gehe ich jetzt da rein ... drinnen, um die höhle mit meiner essenz zu füllen, atme ich ganz natürlich in meinen bauch. dann töne ich in die hintersten winkeln der höhle:

(die aufnahme funktioniert nicht, sie bleibt stumm)

und das war die erfahrung des heutigen tages: es ist kein physikalischer ton zu hören. da geh ich extra in meine dunkelste höhle,  um festzustellen, dass die kommunikation mit der aussenwelt nicht funktioniert. das wusste ich schon. jetzt möchte ich die andere erfahrung machen. nämlich dass die kommunikation  gut funktioniert. was ist das wohl für eine erfahrung?
also neue geräte, neue kabel und los gehts:

(blogger nimmt keine audiodateien, wie ich bemerke) ich probiers trotzdem, vielleicht ist audio eine unterform von video:

video

das ist die erfahrung des (vormitt)tages. erstaunlich :-)

aber:
video

Dienstag, 5. Oktober 2010

ich bin die botschaft

ich möchte an einem beispiel demonstrieren, wie inspiration für mich arbeitet. das folgende selbstgestrickte handyvideo ist rohmaterial über das thema "ich bin die botschaft". ich habe nichts zusammengeschnitten oder die wirklichkeit irgendwie verändert oder geschönt (nicht mal rasiert hab ich mich fürs video, da ich ja nicht wusste, dass ich das experiment heute machen werde). etwas passiert in dem video, anfangs geh ich nur auf und ab, dann beginne ich zu summen, experimentiere mit vokalen, dann formt sich eine melodie und schließlich kommt zur melodie noch ein text dazu. dann geht dazu auch noch mein handy auf reisen zu meinen büropflanzen (was sich fatal auf die lautstärke des singsangs auswirkt)

hier also martin in "I am the message":

video

Montag, 4. Oktober 2010

schöpfung

schöpfung zusammengefasst:

erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren
erschaffenempfangenempfindenerfahren

(hat 36x36 buchstaben, wie erstaunlich!)

aSymmetrie

meine bild der gravitation in der neuen energie:

innenleben

CHAOS oder harmonie?



















das ist mein arbeitstisch vom freitag vormittag. die striche auf dem tisch sind schatten. und es ist gleichzeitig ein bild meines innenlebens. es ist eine innere bewegung, ein inneres rätsel, inneres chaos oder innere harmonie.

ja leute, so schauts in mir aus.

Freitag, 1. Oktober 2010

lilli und das licht

wenn mein tag so wie heute beginnt, mit dem gefühl und dem wissen und dem bild, dass ich das licht bin, kann es nur ein schöner tag werden. ich sag dann zu meinem licht: ja, du bist das licht und ich liebe dich dafür. du kannst sein, was immer du bist, du bist mein kind. das licht möchte in der dunkelheit leuchten, aber es könnte sich auch mit dem anderen licht, das noch da ist verbinden, damit es noch besser leuchten kann. das war für mein licht ein neuer zugang, es fühlte sich leichter an, als allein in der dunkelheit zu scheinen, was ein bisschen nach kampf und mission klingt.

apropos, lilli liebt das licht, sie geht dort hin, wo es am hellsten und am höchsten und am schönsten ist. felix dagegen liebt die dunkelheit. er sucht die dunkelsten ecken der wohnung. sobald aber einer der beiden was neues entdeckt hat, will der andere das auch in besitz nehmen. also kriecht jetzt lilli in die dunkelsten ecken und felix geht zu den schönsten und hellsten plätzen. so profitiert jeder vom anderen. und beide sind im gleichgewicht.

mr. spock würde sagen: faszinierend!