neue lösungen

neue lösungen

>> projekt ICH BIN hier

Freitag, 23. November 2012

alte grenzen der wahrnehmung

ich schreib heute, was für mich in dieser zeit des wandels wichtig ist.

1. ich gehe über meine gewohnte wahrnehmung hinaus
2. ich erlaube das neue in mein leben
3. ich lerne mir selber zu vertrauen

der erste punkt ist so wichtig, um überhaupt das muster zu erkennen, in dem ich gefangen bin. oft sind es glaubenssysteme, die ich in der schule gelernt habe und ungefragt übernommen habe, wie die welt funktioniert. die tieferen sind aber von vater, mutter, lehrer und peers, die den weg bereiten, dass wir überhaupt angepasst und manipulierbar sind. irgendwie geht es immer um die bedrohung der eigenen sicherheit, warum man sich schlussendlich an den gruppenkonsens anpasst.

ich habe gelernt, wie sehr das (wissenschaftliche und politische) establishment neues unterdrückt, weil es den konses bedroht, auf dem ihre eigenen hypnosen (=lügen) basieren. und es hat oft sehr handfeste gründe, warum es eine innovation nicht ans licht der welt schafft. meist es ist die angst vor verarmung (als folge des verlustes von kontrolle). die, die das meiste geld haben, scheinen die größte angst davor zu haben.

es braucht mut, sich das neue überhaupt anzuschauen, auch wenn es den eigenen mustern diametral gegenübersteht.

als beispiel aus der welt der neuen technologien, möchte ich gerne den keshe-plasma reaktor anführen. etwas, das es tatsächlich gibt (siehe www.keshefoundation.org und lese selbst, wie reagierst du auf das, was dort an technologien vorgestellt wird?).

als ich mir das das erste mal durchgelesen habe, was mit dieser einfachen erfindung alles möglich wird, hab ich mir gedacht, die erzählen märchen, so utopisch klang das für mich. und hab geglaubt, der typ spinnt. eh klar ein iraner, einer von der "achse des bösen" auch noch. die "bush-hypnose" funktioniert sogar bei mir noch immer gut.

dann hab ich ein monat mal nichts davon gelesen, bis ich wieder über die site gestolpert bin. da hat sich in mir etwas geändert, ich bin in dieser zeit offener geworden, auch weil ich die sache mit dem rossi e-cat und hot-cat verfolgt habe.ich hab gesehen,  wie versucht wird, diese erfindung mit allen mitteln zu diskreditieren.

ich hab mir das erste buch gekauft und gelesen, das m.t. keshe geschrieben hat (obwohl es in einem so schlechten englisch geschrieben ist, dass ich mich gefragt habe, ob das buch irgendjemand lektoriert hat). ich hab mir die "patent-application" vom internet runtergeladen und durchgelesen und hab festgestellt, dass da jemand sich schon über 20 jahre damit beschäftigt und experimentiert hat (ausserhalb des wissenschaftsbetriebes wohlgemerkt), dass er dafür bedroht und verhaftet worden ist, wahrscheinlich, weil er ein iraner ist. keshe lebt zur zeit in belgien und fast jeder öffentliche auftritt von ihm wird auf eine eigenartige weise torpediert oder zunichte gemacht.

jemand will nicht, dass dieses wissen an die öffentlichkeit kommt. wer hat daran interesse? es geht um die nutzbarmachung von magnetischen energien, die auch die erde und die sonne in bewegung bringen. er hat den zusammenhang von magnetischer und gravitationsenergie erkannt. und er nutzt für seine erfindung genau dieses wissen aus und kommt zu erstaunlichen lösungen für fast alle energie-probleme dieser erde. er weist auch darauf hin, dass diese technologie auch als waffe eingesetzt werden kann. deshalb gibt er die technologie auf einem usb-stick an alle regierungen weiter, gratis übrigens, die das wünschen, damit das gleichgewicht gewahrt wird und keiner auf die idee kommt, das als machtspielzeug zu benutzen. die übergabe erfolgt über die belgische botschaften der länder. bis jetzt haben über 16 länder das angebot angenommen. russland und china am 14.september, usa am 15!. september, nachdem sie das angebot am 1. september ausgeschlagen haben. was wohl den plötzlichen sinneswandel ausgelöst haben mag??

österreich und deutschland sind noch nicht bei den empfängern der technologie, italien schon, als einziges land der eu. wenn jemand kontakt zu regierungsstellen hat, kann er/sie über diese neue möglichkeit der energieerzeugung informieren, dann gibts diese neue art der energie als möglichkeit in eurem land.

act

ich bin abgedriftet.

neues zulassen und vertrauen, dass die angestoßenen veränderungen richtig sind. wie sonst sollen wir aus diesem alten sumpf herauskommen ... die lösungen sind da und sie sind jenseits unserer vorstellung, was möglich ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen