neue lösungen

neue lösungen

>> projekt ICH BIN hier

Freitag, 9. Dezember 2011

zähne und inkarnationszyklen

vorige woche meldete sich ein weisheitszahn: ich möchte gezogen werden-es fühlte sich an, als ob die seele mit mir spricht, meine weisheit. zwei tage später bekam ich zahnschmerzen, schaute in den spiegel und sah ein riesiges loch im zahn. (ich hatte in der letzen zeit extrem viel süßes gegessen, mehr als ich sonst esse, hatte zufällig auch geburtstag in dieser zeit)

ich ging also zum zahnarzst, er stellte fest, dass er mir nicht nur einen zahn ziehen will, sondern auch einen zweiten weisheitszahn und daneben fünf füllungen erneuern.

das ist jetzt passiert, es war ein ziemlich brutales erlebnis, aber es ist alles gut gelaufen, ohne komplikationen. ich nahm sogar antibiotika als nachbehandlung, die nachwirkungen hab ich noch immer. schmerzmittel nahm ich keine, ich wollte erfahren, wie es dem körper geht, bei der heilung und schauen, was er braucht. ich machte das nicht, um zu leiden,  ich wollte bei mir sein. wenn ich mich taub mache, kann ich nicht auf die hilferufe meines körpers reagieren.

heut ist mir gekommen, dass das zahnziehen eine reflektion des "ziehens eines inkarnationszyklus" beim kryonfestival war. es scheint, dass ich statt einen zyklus, zwei gezogen hatte und andere reperaturen auch gemacht wurden und werden. es braucht zeit, bis sich die zyklen verabschieden.

es wird zeit für neue zugänge zur zahnbehandlung und -pflege, denke ich. ich imaginiere heut bei der mundhygiene darüber ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen