neue lösungen

neue lösungen

>> projekt ICH BIN hier

Samstag, 5. Oktober 2013

leben ohne schuld

leben ohne schuld

vieles in unserem system basiert auf schuld

religion
staat
finanzsystem
beziehungen

schuld manipuliert menschen und bringt sie dazu, dinge zu tun, die sie ansonsten nie tun würden. schuld ist subjektiv und führt zu zirkeln an konfusion und selbstzweifel. die, die den anderen schuld einreden, fühlen sich als die "besseren menschen" und nehmen sich das recht andere auszubeuten und auszusaugen. menschen mit schuld fühlen sich wertlos und lassen sich nur zu gern ihre souveränität stehlen.

so entsteht ein endloses spiel, das auf der einen seite kaputte und auf der anderen seite aufgeblasene menschen erzeugt.

wem dient das schuldsystem? es macht die aufgeblasenen menschen süchtig nach ausbeutung. die 1% herrschen über die 99% sozusagen.

was kann ich verändern, um aus diesem system auszusteigen?

werde dir bewusst, dass du keinem was schuldest, dass du ein souveränes wesen bist
werde dir bewusst, in welchen schuldspielen du mitspielst
werde dir bewusst, dass du hypnotisiert(süchtig) bist und glaubst, nicht aussteigen zu können
werde dir bewusst, dass es noch wenige wege gibt, die außerhalb des schuldsystems sind
erschaffe dir deinen eigenen weg in deine souveränität

schuld wird wie ein virus von generation zu generation weitergegeben. er zeigt sich in sexuellem, körperlichem missbrauch, institutionellem missbrauch (schulen, erziehung) und machtmissbrauch (politik, recht, religion)

ein leben ohne schuld ist ein riesenstück in richtung freiheit. es führt zu selbstverantwortung, selbstwert, selbstliebe und in der folge zu respekt, achtung und kooperation mit anderen. es führt zu mehr freude im leben und am leben.

wo bin ich in diesem spiel? ich sondiere meine möglichkeiten in richtung souveränität ...




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen