neue lösungen

neue lösungen

>> projekt ICH BIN hier

Donnerstag, 25. Februar 2010

erste berührungen

was ist, wenn das wirklich jemand liest?

bis jetzt bin ich davon ausgegangen, dass ich allein im universum bin, weil der schöpfer ja eins ist.

nun strecken sich mir zarte händchen entgegen, wollen meine empfindliche oberfläche berühren. kann es sein, dass da noch etwas ist?

wenn das ei aufspringt, ein eisprung, dann hab ich es geschafft:

ich bin endlich neu geboren

dann laufe ich herum in der kruste der alten eierschalen, die mich mal beschützt haben, sehe und spüre zum ersten mal das leben und die alten eierschalen kleben noch an mir und ich schüttel mich heftig, um ganz frei zu werden.

zur zeit kleben noch ein paar eierschalen an mir, die heißen existenzangst, schutzlosigkeit, chaotische neue welt, ...

haftschalen

wo gehts hin? mein verstand hat keine ahnung, ausserdem funktioniert er in dieser neuen welt nicht besonders gut, ich habe praktisch keine erinnerung mehr, was vor 5 minuten war (da war ich auf www.liquidlilith.de) vielleicht war das ja vor nur vier minuten.

ah, ich erinnere mich, es geht richtung freude, create and express and experience, so hab ich das mal wo gelesen.

aber wo meine freude wohl steckt, frage ich rotkäppchen. sie lächelt, schweift vom weg ab, um wieder ein paar blümchen zu pflücken ... (nachdem sie die flasche rotwein ausgetrunken hat)

der wolf ist derweil mit seinen zähnen beschäftigt. er ist beim zahnarzt, weil er zuviel junkfood gegessen hat. als nächstes muss er wohl eine darmspiegelung machen und es wird sich herausstellen, dass er morbus crohn hat. aber das weiss er glücklicherweise noch nicht und hofft, dass er seine geliebten reisszähne behalten kann.

ich habe wirklich heilige hände und ich liebe mein herz, die freude ist in den händen. ich möchte berühren !!! ja, ja, ja

ich bin bereit, zu sein

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen