neue lösungen

neue lösungen

>> projekt ICH BIN hier

Dienstag, 28. September 2010

lilli und felix

mit jedem sterben wird was neues geboren, sagt man. die neugeburten am sonntag abend bei uns tragen die namen lilli und felix, das sind kleine kätzchen, die von nun an unser familienleben bereichern. die energien zu hause haben sich mit diesem ereignis sehr stark verändert, es ist viel dichter und lebendiger geworden. eine art liebe, wie sie nur haustiere hereinbringen können.

die beiden gewöhnen sich grad aneinander. beide sind von unterschiedlichen bauernhöfen "gerettet" worden. und da sie uns unser sein spiegeln, ist es sehr interessant, welche charaktere wir ausgesucht haben. die eine (lilli, rotgetiegert) ist von der tierärztin weg gleich in die arme von marie luna gesprungen und nicht mehr weggegangen, sie braucht und liebt den kontakt zu menschen. die andere (felix, schwarz) ist scheu und empfindlich wie ein reh, man kann sie (noch) nicht streicheln, sie hat sich am ersten tag in die dunkelsten winkeln unserer wohnung verkrochen, sodaß wir den ganzen tag auf der suche nach ihr waren.

felix sucht kontakt zu lilli, lilli faucht sie an, felix läuft weg und kommt aber immer wieder her, er scheint das anfauchen sogar in kauf zu nehmen, und siehe da, heute haben seine annäherungsversuche erste erfolge. die beiden haben sich sogar schon berührt, haben aus einem fressnapf gegessen (obwohl natürlich jeder einen eigenen hat) und gleichzeitig das selbe katzenklo benützt.

es ist ein zeitraffer der entwicklung meiner beziehung zu julia. prinzessin trifft scheues reh. bin neugierig, wie es mit den beiden weitergeht ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen